DGVN Baden Württemberg  
 
 
  Home
  English
  Aktuelles
  Rückblick
  UNO-Forum
  Unser Team
  Kontakt
  Publikationen
  Migration
  Jugendfriedenspreis
  DGVN goes University
  Jugend & UN
  Geschichte
  Praktika
  Themen (extern)
  Links
  Datenschutz

Herzlich willkommen bei der DGVN Baden-Württemberg!

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, kurz DGVN, will die deutsche Öffentlichkeit mit dem Zweck, den Einrichtungen und der Tätigkeit der Vereinten Nationen und ihrer Sonderorganisationen vertraut machen. Ferner möchte sie das Interesse für zwischenstaatliche und internationale Beziehungen wecken und das Verständnis für aktuelle Vorgänge in der Außen- Sicherheits-, Entwicklungs- und Weltwirtschaftspolitik fördern. Die DGVN ist überparteilich und unabhängig. Sie ist als gemeinnützige Organisation anerkannt und freut sich über engagierte Mitglieder.


Samstag, 21. Mai 2022 – Mitgliederversammlung DGVN Bundesverband, ganztägig, Berlin: https://dgvn.de/aktivitaeten/einzelansicht/dgvn-mitgliederversammlun


Liebe Mitglieder und Freunde der DGVN in Baden-Württemberg,

am 10. Mai 2022 fand in Stuttgart unsere aktuelle Mitgliederversammlung statt. Bei der Mitgliederversammlung wurde der alte Vorstand bestätigt. Es gibt nur eine kleine Veränderung: Dr. Angela Frank gibt die Stellvertreterfunktion aus familiären Gründen ab. An ihrer Stelle wurde Dr. Marc Zeccola gewählt. Die weiteren und bekannten Mitglieder des Vorstands sind: Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun (Vorsitzender), Dr. Martin Kilgus (stv. Vorsitzender – neben Dr. Marc Zeccola), Dr. Angela Frank (weiter Mitglied des Vorstands, aber eben nicht mehr als Stellvertreterin), Manuel Fieber, Walter Thörner, Peter Kolbe, Rainer Lang und Svenja Quitsch.

Heute haben wir noch einen Hinweis bzw. eine Bitte, ein Projekt mit Namen "SDG Quiz" zu unterstützen, an dem wir Landesverband uns beteiligen:

SDG-Online-Quiz - Der DGVN-Landesverband unterstützt das Projekt und bittet um Spenden
Martina Merklinger ist Geschäftsführerin von Welthaus Stuttgart e.V., in dem der Landesverband mitarbeitet,  und koordiniert in dieser Funktion das Agenda 2030 Bündnis mEin Stuttgart - mEine Welt, das wiederum die Inhalte und Grundlagen für dieses Quiz erarbeitet. Sie schreibt über dieses spannende Projekt, das ganz und gar im Sinne der Gedanken der Vereinten Nationen ist:

Worum geht es in diesem Projekt?
Mit unserem Online-SDG-Quiz wollen wir die 17 Nachhaltigkeitsziele näher an die Menschen bringen. Hilf uns die Umsetzung dieses Spiels zu finanzieren! Die 17 Nachhaltigkeitsziele, auch SDGs (Sustainable Development Goals) genannt, wurden von den Vereinten Nationen entwickelt, um Nachhaltigkeit global zu fördern. Uns geht es um deren lokale Verankerung in Stuttgart. Die Idee ist, unser bestehendes Glücksrad (siehe Foto) zu digitalisieren und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Für jedes SDG werden 4 Fragen abrufbar sein. Um das Quiz so inklusiv wie möglich zu gestalten, werden leichte und schwierige Fragen auf Deutsch und Englisch gestellt. Ob Groß oder Klein: Testet euer Wissen Das Online-Glücksrad wird vom „Agenda 2030 Bündnis“ mEin Stuttgart - mEine Welt entwickelt. Dieses wird von 20 Stuttgarter Institutionen getragen, darunter die vhs Stuttgart, die DGVN, die Stadt Stuttgart und das Welthaus Stuttgart. Weitere Informationen über das Bündnis: www.meinstuttgart-meinewelt.

Was passiert mit dem Geld bei Erfolg?
Bei Erfolg der Crowdfunding-Kampagne können wir alle ab Herbst das Online-Quiz spielen! Da die Kosten für die Entwicklung hoch sind, würde uns deine finanzielle Unterstützung dem Erreichen der Zielsumme einen großen Schritt näherbringen. Es ist uns sehr wichtig, das SDG-Quiz für alle Generationen attraktiv und zugänglich zu gestalten, sodass alle daran Spaß haben! Aus diesem Grund haben wir Fragen für Groß und Klein entwickelt, die auf deutscher und englischer Sprache verfügbar sein werden, was das Quiz aber kostspieliger macht.

Alle weiteren Informationen unter: Klima schützen mit Crowdfunding der Stadtwerke Stuttgart | Stuttgart Crowd (stadtwerke-stuttgart-crowd.de)

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung für dieses Projekt.

Über unsere weiteren Planungen halten wir Sie gerne informiert. Den Mitgliedern des Landesverbandes wird in den nächsten Tagen zudem das Protokoll der Mitgliederversammlung zugehen.


Karl-Heinz Meier-Braun
Ein Koffer voll Hoffnung
Das Einwanderungsland Baden-Württemberg
ISBN: 9783842522015​
192 Seiten
ca. 50 Abbildungen
Format 14,3 x 21,5 cm
Hardcover

Zur Verlagsseite
Lesezeichen
Buchbesprechung Badische Zeitung vom 19.10.2019
Schwäbische Zeitung vom 02.12.2019
Badische Neueste Nachrichten vom 08.12.2019
SRW-Interview vom 18.12.2012


Die Tätigkeiten des Landesverbands

In Baden-Württemberg kümmert sich das Team des Landesverbands um die Vermittlung von Wissen und Informationen über die Vereinten Nationen. Der Landesverband veranstaltet regelmäßig Vortragsveranstaltungen, Podiumsdiskussionen und UNO-Foren sowie Seminare zu UN-Themen, die oft in Kooperation mit anderen Trägern der politischen Bildung in Baden-Württemberg durchgeführt werden. Besonderer Themenschwerpunkt des Landesverbands ist der Bereich "Migration und die Vereinten Nationen".

Besondere Angebote gibt es für Schüler und Studierende, darunter UN-Tage an Schulen und Studienfahrten zu verschiedenen UN-Standorte.

Zentrale Themen sind u.a.:

  • Internationale Migration und die Vereinten Nationen
  • Die Vereinten Nationen und Friedenssicherung
  • Die Reform der Vereinten Nationen
  • Weltwirtschaftsfragen
  • Menschenrechtsschutz und internationales Strafrecht
  • Internationale soziale Probleme
  • Internationaler Umweltschutz
  • Deutschland in den Vereinten Nationen

Schwarzbuch Migration
Die dunkle Seite unserer Flüchtlingspolitik. 2018. 176 Seiten.
€ 14,95[D] / € 15,40[A] (bp 6306)
978-3-406-72110-6

Weitere Informationen finden Sie hier.

 
 
Impressum - - - Kontakt